Veranstaltungs-Suche

LernKulturZeit Basismodul: Achtsamkeit für Zukunftsgestalter

Wochenend-Seminar

mit Sonja Student und Silke Weiß in Bad Vilbel.

 

Das Seminar kann einzeln gebucht werden. Es wird empfohlen als Basis-Modul für die Ausbildungen SchulKulturZeit und LernKulturZeit.

 

Achtsamkeit als Wegweiser von globalen Zielen zu inneren Anliegen.

Zukunft bewusst gestalten lernen

Unsere Kinder wachsen heute in eine Welt voller Herausforderungen und Veränderungen in eine ungewisse Zukunft hinein. Damit sie sich in der Einen Welt Zuhause fühlen und dieses Zuhause jetzt und zukünftig aktiv gestalten können, müssen sie im Laufe ihres Bildungs- und Entwicklungsprozesses ihr ganzes menschliches Potenzial kennenlernen und entfalten können. Achtsam sein kann man nur mit dem, was im eigenen Bewusstseinsraum erscheint. Ein reduzierter Ausschnitt von bloß kognitiven und einigen Fachkompetenzen reicht heute nicht mehr aus. Außerdem brauchen junge Menschen Möglichkeitsräume, um ihre inneren Schätze und Anlagen gemeinsam mit anderen zu erproben. Lehrkräfte, Lernbegleiter, Coaches und andere Begleiter haben in persönlichen Bildungsprozessen eine Schlüsselrolle: Wenn sie vorbildhaft und achtsam mit sich selbst, anderen und der Welt umgehen, können sie kleine und große Menschen für das Abenteuer Mensch-Sein begeistern.
In dem Seminar geht es um die bewusste Gestaltung von Bildungsprozessen durch vielseitige Zugänge: fachliche Inputs, praktische Übungen, Meditations- und Reflexionstechniken sowie Dialogrunden. Grundlagen dabei sind das integrale Modell Ken Wilbers, die Transparente Kommunikation sowie Kultur- und Organisationsentwicklung. Am Ende planen die Teilnehmenden in kleinen Gruppen jeweils konkrete Vorhaben aus ihrem Arbeitsbereich. Erfahrungsberichte mit Stolpersteinen sowie Gelingensbedingungen und „good practice“ helfen bei der Entwicklung der Projekte. Die Prozesse und Ergebnisse werden zum Abschluss präsentiert.

Zielgruppen

Menschen, die andere in Bildungs- und Entwicklungsprozessen begleiten, die in der Lehreraus- und -fortbildung tätig sind, Lehrer_innen, Schulleiter_innen, Vertreter_innen von NGOs und Stiftungen, Elternvertreter und Multiplikator_innen.

Inhalte

Zirkel der Veränderung

Der Zirkel der Veränderung beschreibt die inneren und äußeren Elemente in Veränderungsprozessen als praktische Matrix zur Standort- und Zielbestimmung für konkrete Anliegen.

9 Perspektiven auf die Wirklichkeit

Die 9 Perspektiven auf die Wirklichkeit nach Spiral Dynamics beschreiben Wertesysteme von Individuen und Gesellschaft, die aktiv in uns aktiv wirken. Das Modell hilft Dynamiken zu verstehen, die ablaufen, wenn sich Wertesysteme begegnen und dient der eigenen Standortbestimmung.

Potenzial-Entfaltungs-Kompass

Potenzialentfaltung heißt, seine Fähigkeiten klar zu (er)kennen und sie im Gefüge des Ganzen sinnerfüllend einzubringen. Wir fragen nicht mehr, wie intelligent bist du, sondern wie bist du intelligent. Der Potentialentfaltungskompass hilft, die verschiedenen Intelligenzfelder und Potenziale für die eigene Person in ihrer jeweiligen Ausprägung zu erkennen und einen Blick dafür zu entwickeln, dies auch in anderen Menschen klarer zu sehen.

Die 5 A(has) der Achtsamkeit:

Zunächst werden die Vorverständnisse von Achtsamkeit geklärt. Auf dieser Grundlage wird ein erweiterter Achtsamkeitsbegriff eingeführt.
In kurzen Inputs werden die fünf essentielle Aspekte der Achtsamkeit im Zusammenhang mit Persönlichkeits-Bildungsprozessen erklärt und in individuellen und gemeinsamen Übungen und Gesprächsrunden erlebt und vertieft. Die Integration dieser fünf Dimensionen führt hin zu einem erweiterten Achtsamkeitsverständnis als Leitfaden für die Reflektion und die eigene Praxis.

  1. Aufwachen: Wir sind nicht getrennt von uns selbst, den anderen und der Welt, weder physisch, noch psychisch, geistig und spirituell. Jedoch ist das Erkennen und Erleben dieser Verbundenheit abhängig von der eigenen Lebenserfahrung, vom Entwicklungsstand und der sozialen Umgebung.
  2. Aufwachsen: Mensch sein heißt sich entwickeln, in jedem Lebensalter. Wer das Spektrum der menschlichen Entwicklungspotenziale kennt und fördert, muss nicht unter den eigenen Möglichkeiten leben. Und muss kein Fachidiot werden, z. B. mit hohen kognitiven Fähigkeiten, und einem Defizit an moralischen und mitbürgerlichen Kompetenzen. Wir brauchen eine ganzheitliche Entwicklung.
  3. Aufräumen: Schatten sind verdrängte Anteile in uns selbst, unserer Kultur oder in Systemen. Sie bremsen Entwicklungsprozesse. Daher brauchen müssen wir Mut zur Selbsterkenntnis und die Fähigkeit, unsere eigenen und kulturelle Schatten anzuschauen und zu transformieren.
  4. Aufblühen: Die Förderung von Potenzialen ist eine zentrale Aufgabe von Bildungsprozessen im 21. Jahrhundert. Kooperation und Synergien sind wichtiger als Konkurrenz und Narzissmus. Wir ergänzen unsere Fähigkeiten und Kompetenzen zum Wohle aller.
  5. Aufstehen: Aus der Verbundenheit mit der Welt, dem Bewusstsein des eigenen Platzes und der eigenen Fähigkeiten, können Individuen und Gemeinschaften sich für essentielle lokale und globale Anliegen engagieren.

 

Leitung:

sonjaSonja Student: Vorsitzende des Vereins Makista–Bildung für Kinderrechte und Demokratie, bundesweit tätige Expertin für Kinderrechte und Demokratiepädagogik, Gründerin und Vorstandsmitglied der DIA –Die Integrale Akademie

 

 

 

 

SilkeSilke Weiß: Organisation und Leitung des SINNPOSIUM Bildung und Bewusstsein“, Leitung der LernKulturZeit, Potential-Coach für Teams und Einzelpersonen, Netzwerkerin im Bildungs-Transformationsbereich, OrganisationsentwicklerinA

Veranstaltungs-Details:

Datum Fr 03.03.2017 10:00
Ende So 05.03.2017 13:00
aktueller Preis 290,00 €
Speaker Sonja Student und Silke Weiß
Buchung Buchung über die Seite der Lernkulturzeit
Zeiten Freitag 10:00 - 19.00 Uhr
Samstag 9:00 - 18.00 Uhr
Sonntag 9:00 - 13.00 Uhr
Veranstaltungsort Yogapraxis Rixen Bad Vilbel (bei Frankfurt/M)
Ort
Bad Vilbel
Albert-Einstein-Straße 3, 61118 Bad Vilbel, Deutschland
Bad Vilbel
290,00 €