Veranstaltungs-Suche

Was ist mentale Gesundheit?

Was ist mentale Gesundheit?

Theorie, Praxis und wissenschaftliche Erforschung der Meditation

mit Diego Hangartner

 

Die mentale Gesundheit ist in den letzten Jahren immer mehr ein Thema der persönlichen und wissenschaftlichen Auseinandersetzungen geworden. Unsere mentale Verfassung scheint dem Leben in der Moderne immer weniger gewachsen zu sein - was wiederum auf Kosten des Wohlbefindens geht. Was können wir tun, und was für Werkzeuge gibt es, die uns dabei helfen könnten?

Der Buddhismus hat über mehrere Jahrtausende die Erforschung des Geistes sowie das mentale Wohl in den Mittelpunkt gerückt. Ein grosses theoretisches Gerüst einer Jahrtausend alten Tradition, entsprechende Erfahrungen sowie verschiedene Techniken liegen vor, doch all dem stehen die neusten Erkenntnisse der Neurowissenschaft gegenüber.

Basierend auf den Erkenntnissen des Buddhismus sowie der Wissenschaften werden für unsere moderne Welt relevante Meditationstechniken präsentiert und mit den neusten Resultaten der Forschung (Neuro- und klinische Wissenschaften, Kinderhirnentwicklung sowie soziale Forschungen) verglichen.

Folgende Fragen werden untersucht: Was ist Achtsamkeit? Wie unterscheidet es sich von Aufmerksamkeit? Ist es möglich, Achtsamkeit zu entwickeln, zu stabilisieren, oder sogar zu verstärken? Wenn ja, wie kann ich das auch im täglichen Leben umsetzen? Was sagen die Wissenschaften dazu?

Diesen zentralen Fragen wird Diego Hangartner während dem Seminar nachgehen. In diesem intensiven Kurs werden die theoretischen Grundlagen sowie verschiedene Meditationstechniken untersucht, in eine persönliche Erfahrung eingebunden und vor allem in der Praxis selber überprüft.

Voraussetzung ist ein kritischer, jedoch offener Geist. Auf Grund der verschiedenen Theorien wird vor allem die praktische Anwendung der Meditation vermitteln, welche emotionelles Gleichgewicht fördern und die Basis der persönlichen Erfüllung, mentaler Gesundheit und Zufriedenheit sein kann.


Diego Hangartner

Diego Hangartner

Studierte und promovierte an der ETH als Pharmazeut, arbeitete im Suchtbereich, lebte 11 Jahre in Dharamsala, Indien (Wohnort des Dalai Lama), studierte dort auf Tibetisch am Institute of Buddhist Dialectics, übersetzte für Lamas sowie Texte aus dem Tibetischen (Shantideva’s Anleitungen auf dem Weg zur Glückseligkeit), Projektleiter 'The Dalai Lama in Switzerland 2005' und 'Der Dalai Lama in Hamburg 2007'. Seit den 90er Jahren mit dem Mind&Life-Institute verbunden: er war viele Jahre COO von Mind and Life Institute, USA; Mitbegründer und von 2008-14 Geschäftsführer von Mind and Life Europe.

Als Langzeitmeditierender war er bei verschiedenen neuro¬wissenschaft¬lichen Forschungs-projekten involviert.

2015 gründete er das Institute of Secular Ethics and Mental Balance (ISEMB), einer Initiative um praktische Anwendungen von Techniken für Mentale Ausgewogenheit zu erforschen sowie zu vermitteln.

Veranstaltungs-Details:

Datum Do 06.04.2017 18:30
Ende So 09.04.2017 12:30
Anm.Ende 28.03.2017
akt. Preis  390,00 CHF
Leitung Diego Hangartner
Buchung Buchung direkt über unsere Partnerseite!
Normalpreis excl. Kost undf Logis
Veranstaltungsort Villa Unspunnen
Ort
Wilderswil, Schweiz
Oberdorfweg 7, 3812 Wilderswil, Schweiz
Wilderswil, Schweiz
nicht mehr buchbar
390,00 CHF